Ein Umfragetool für den NVV

Um den Bedürfnisse der Kunden gerecht zu werden, muss man wissen, welche Bedürfnisse sie haben. Um diese und weitere Insights für den NVV (Nordhessischer Verkehrsverbund) zu generieren, haben wir ein Umfragetool konzipiert, designt und entwickelt, welches vom NVV individuell genutzt werden kann.

Ziele

Die bestehenden Produkte des NVV sollen durch die Insights und Erkenntnisse der neuen Umfrage-Applikation gezielt verbessert werden. Mit den Ergebnissen kann besser auf Kundenbedürfnisse und -wünsche eingegangen werden. Die Umfrage soll für den Nutzer einfach auf allen verschiedenen Display-Größen zu bedienen sein.

Vorgehen

Um eine Wiederverwendbarkeit zu gewährleisten, war eine komponentenbasierte Entwicklung der einzelnen Umfragebausteine notwendig. So können jederzeit schnell neue Umfragen mit verschiedenen Anforderungen und Fragetypen erstellt werden. Dies galt es bei der Konzeption, auch bei der technischen, sowie beim Design zu berücksichtigen. Beim Design haben wir uns an den Corporate Richtlinien des NVV orientiert. Die Applikation selbst wurde in Angular, einem Front-End-Framework, umgesetzt, damit die Umfrage plattformunabhängig auf verschiedensten Endgeräten im Browser aufgerufen werden kann.

Herausforderungen

Eine Herausforderung war, den Frageprozess in Abhängigkeit der vom Nutzer gegebenen Antworten dynamisch anzupassen. Auch der bisherige Fortschritt ändert sich auf verschiedene Art und Weise, je nachdem welche Antworten gegeben werden. Die technische Logik dahinter ist komplex. Davon bekommt der Endnutzer jedoch nichts mit.

Ergebnis

Mittlerweile haben tausende ÖPNV-Fahrgäste an Umfragen über dieses Tool teilgenommen. So sind wertvolle Erkenntnisse für den NVV entstanden, die in verschiedenen Kommunikationsbereichen, unter anderem in den sozialen Medien, genutzt werden konnten. Das Tool wird mittlerweile seit über einem Jahr erfolgreich vom NVV genutzt.

Ähnliche Stories
Agile Softwareentwicklung

Agil, ist das nicht nur gesunder Menschenverstand?

Über 20 Jahre Projekterfahrung haben uns gelehrt, dass komplexe Herausforderungen am besten mit einer agilen Herangehensweise gemeistert werden können. Unser Geschäftsführer Martin spricht über die Vorteile des agilen Arbeitens und erklärt, weshalb kein digitales Projekt mehr anders umgesetzt werden sollte. Die ganze Story auf projektionisten.de:

Entdecken
Digitale Assistenten

Alexa Skill für Nordrhein-Westfalen

Eine Alexa Fahrplanauskunft für ganz Nordrhein-Westfalen zu erstellen ist eine solche Herausforderung, dass diese mit Amazon eigenen Mitteln nicht zu lösen ist. Für uns jedoch schon. So entwickelten wir eine eigene NLU (Sprachverständniseinheit), um die großen Datenmengen verarbeiten und den Skill für die Nutzer anbieten zu können.

Entdecken

Das gefällt Ihnen?

Kontaktieren Sie uns, damit wir mit Ihnen zusammen Ihre digitale Zukunft denken, gestalten und entwickeln können.

Kontakt

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Ihr Ansprechpartner
Martin Löhdefink
Vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.
Ihre Nachricht konnte nicht gesendet werden. Schreiben Sie uns bitte per Mail (info@projektionisten.de).